Seeklang-Festival

14.-16 Juli 2017: Das Festival der Leipziger Singer-Songwriter-Szene



2. Montag im Monat
Singer-Songwriter-Treff

Aus dem ersten Seeklang-Festival entstand der Singer-Songwriter-Treff: Immer am 2. Montag im Monat treffen sich 19-22 Uhr Singer-Songwriter, um über Songentwürfe, Auftritte, Pressetexte, Begleitung, usw. zu sprechen und um zusammen zu jammen. Außerdem gibt es jeden Monat eine freiwillige Schreibaufgabe. Das Alter und seit wann man Musik macht, ist völlig egal!

2. Montag im Monat, 19-22 Uhr | Infos: m.schueritz (at) kaos-leipzig.de


14. Juli 2017
Seeklang-Konzert


Jedes Jahr pickt sich das KAOS-Kultursommer-Team für das Seeklang-Festival Leipziger Singer-Songwriter verschiedenster Couleur heraus – Szenegrößen, Geheimtipps und Newcomer – und lädt sie auf die einmalig-schöne KAOS-Seebühne ein. Dieses Jahr kann man sich auf einen lauen Freitagabend (14.7.) mit Indie Folk von Emily’s Giant, mitreißenden Freak Folk von Dingoes Ate My Baby (in Duovariante) und die faszinierende Stimme von Karo Lynn freuen.

Emily's Giant
Dingoes Ate My Baby (Duo)
Karo Lynn

19.30 Uhr | Eintritt: 7€ + Spende
Karten gibt es bei lunabe oder an der Abendkasse.



15. Juli 2017
Seeklang-Konzert

Freut euch auf drei Leipziger Singer-Songwriter-Acts - Szenegrößen, Geheimtipps und Newcomer - auf der malerischen KAOS-Seebühne! Am Samstag (15.7.) gibt es intensiv-kantiges mit Jan Frisch (u.a. Alin Coen Band), alternative Blues von Miss Maudlin und Träumerisches von Anne Heisig.

Jan Frisch
Miss Maudlin
Anne Heisig

19.30 Uhr | Eintritt: 7€ + Spende
Karten gibt es bei lunabe oder an der Abendkasse.


15. & 16. Juli 2017
Seeklang-Workshops für Singer-Songwriter

Mit neuen Impulsen dazu, wie man aus den eigenen Songs mehr rausholen kann, kann man sich in den vier Seeklang-Workshops versorgen: Fidel von Dingoes ate my baby zeigt interessante Gitarrenvoicings für raffiniertere Begleitungen, Wencke Wollny (Karl die Große) spricht über ihre ganz eigene Sicht auf Songtexte, Jennifer Demmel (Schauspielerin und ehem. Sängerin bei Oona) coacht mit gutem Blick für die ganz individuelle Art zum Thema Bühnenpräsenz und Sängerin und Gesangspädagogin Gwen Kyrg gibt Feedback und Tipps zum gesunden und wirkungsvollen Umgang mit der Stimme.

  • 15.7., 10.00-13.00 Uhr
    Gitarrenbegleitung - Akkordvoicings mit Fidel (Dingoes Ate My Baby)

    Sind deine Finger müde, immer nur Barré-Akkorde zu spielen? Hast du alle möglichen Standard-Akkorde in der Kopflage schon rauf- und runter gezockt? Du suchst nach einer größeren klanglichen Vielfalt für deine Songs ohne das Instrument zu wechseln? In diesem Workshop werden verschiedene Variationen (Voicings) derselben Akkord-Dreiklänge in diversen Lagen übers ganze Griffbrett verteilt vorgestellt. Neben den Griffbildern von Voicing-Grundtypen sol len gemeinsam deren Klangeigenschaf ten, Kombinat ions- und Übungsmöglichkeiten erforscht und gelernt werden. Nach einem kleinen Theorie-Happen zu jedem Grundtyp und dem grundsätzlichen Aufbau von Drei- und Vierklängen liegt der Fokus des Workshops auf dem kollektiven Experimentieren. Ziel des Workshops ist, den Teilnehmern einen Überblick über die Vielfalt von Akkordvariationen zu geben, dabei grundsätzliche Strukturen zum Einsatz der Variationen bereit zu stellen und damit den Blick jedes Einzelnen über den Tellerrand von Jack-Johnson- und Oasis-Akkorden zu erweitern. Daher werden grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten über Barré-Akkorde und Akkorde in der Kopflage vorausgesetzt. 

  • 15.7., 14.00-17.00 Uhr
    Songtexte mit Wencke Wollny (Karl die Große)

    Wencke Wollny, Jahrgang 89, Singer-Songwriterin, Instrumentalistin und Lehrerin. Lebt seit sieben Jahren in Leipzig und war einen großen Teil dieser Zeit mit den Bands Pigeon Toed und Karl die Große unterwegs und hat seitdem ca. 30 Songs geschrieben. Dabei hat sie viel ausprobiert, Erzähl-Perspektiven erkundet, Gedichte umgeschrieben und es geschafft, einen eigenen Stil zu entwickeln. Es ist egal, ob ihr schon Erfahrung habt oder Lust habt mit dem Schreiben anzufangen. Wir werden an dem Tag ein paar Liedtexte gemeinsam angucken, werden zusammen üben, wie man den Kopf kreativ einschaltet und ein paar Spiele ausprobieren, die den Wortschatz anregen. Bringt gern eigene Skizzen/ Texte mit oder einen Liedtext, der euch inspiriert, den ihr als besonders gelungen empfindet. Bitte schickt diese Vorschläge mit, damit wir genügend Exemplare drucken können. 

  • 16.7., 10.00-13.00 Uhr
    Bühnenpräsenz mit Jennifer Demmel (ehem. Sängerin bei Oona, Schauspielerin)

    Die Schauspielerin ist dem einen oder anderen vielleicht auch als Sängerin der Band oona bekannt. Sie arbeitet mit euch an Themen wie Selbst- & Fremdwahrnehmung, Ausstrahlung & Körpersprache, Einzigartigkeit &Persönlichkeit, Unsicherheit & Charme, Interaktion & Authentizität, Wohlfühlen & Nervosität, gesunde Selbstkritik.

  • 16.7., 14.00-17.00 Uhr
    Gesang mit Gwen Kyrg (u.a. Gwen Kyrg, Audio Experiment, Theaterprojekte)

    Im Gesangsworkshop liegt der Fokus auf Sologesang im Jazz-/Popkontext. Wir machen Körper- und Einsingübungen sowie einen Einstieg in Gesangstechnik und erarbeiten spielerisch und kreativ verschiedene Arten der Phrasierung und Variation um eigene Songinterpretationen zu finden. Es gibt Raum für Singen vor der Gruppe und ich gebe dir ehrliches Feedback und individuelle Tipps um dich sängerisch weiterzuentwickeln. Der Workshop richtet sich an Anfänger und Erfahrene. Einzige Voraussetzung ist einen Song deiner Wahl vorzubereiten, Neugier auf Ausprobieren und deine Bereitschaft dich und deine Stimme voll einzubringen.
  •  
Kosten Workshops: 20 Euro/15 (erm.) Euro pro Workshop, alle Workshops 65/50 Euro
Anmeldung: m.schueritz (at) kaos-leipzig.de


16. Juli 2017
Open Stage für Singer-Songwriter

Spiele 2-3 deiner eigenen Songs auf der KAOS-Seebühne!

19.30 Uhr | 2-3 Songs pro Act  |  Eintritt frei
Anmeldung erwünscht: m.schueritz (at) kaos-leipzig.de