Filmsprachwerkstatt

Öffentliche Präsentation des Filmprojektes

Durch filmisches Lernen die Sprachkompetenz zu fördern – das hat sich die Filmsprachwerkstatt auf die Fahnen geschrieben. 23 Jugendliche mit Migrationshintergrund arbeiteten im vergangenen Schuljahr gemeinsam mit Johanna Retzlaff (DaZ-Lehrerin) und Angela Pi Altendorfer (Medienpädagogin) an ihrem eigenen Film. Von der Ideenentwicklung bis zum Schnitt durchliefen sie dabei alle Phasen der Filmproduktion.
 
Die Sprache am Set war Deutsch – eine positive Herausforderung im kreativen Prozess. Das Projekt wurde durch die Förderung der Sächsischen Landesmedienanstalt (SLM) ermöglicht und in Kooperation mit der Nachbarschaftsschule Leipzig realisiert.

 
Die jungen FilmemacherInnen sind bei der Projektpräsentation am 16.06. um 15 Uhr natürlich mit anwesend. Der Eintritt ist frei.