11. September 2015

Toller Abschluss des 6. KAOS-Kultursommers

Matthias Heinz & Bürgermeister Thomas Fabian
Als Abschluss und Höhepunkt des 6. KAOS-Kultursommers feierten wir am 6. September ein großes Werkstatt- und Familienfest zur Wiedereröffnung der Villa in der Wasserstraße 18. Viele Leute besuchten uns trotz Regenwetters. Neben den feierlichen Worten und einer symbolischen Enthüllung des neuen/alten KAOS-A´s durch Thomas Fabian (Bürgermeister der Stadt Leipzig für Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule) und Matthias Heinz (Geschäftsführer KINDERVEREINIGUNG Leipzig e.V.) gab es ein buntes Programm für Klein und Groß.

KAOS-Team am A
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mit einem Sammelalbum konnten sich die Besucher auf Spurensuche durch die Geschichte und Zukunft des Hauses begeben. In der Mosaikwerkstatt drehte sich der Malkreisel unerlässlich und tolle runde Bilder entstanden - passend zur im Treppenhaus eröffneten Ausstellung "Es ist rund" der Kinderwerk-
statt-Kurse.
Am See wurden viele Kapitäns-Diplome durch dem Schiffsmodellclub Leipzig (SMCL) verliehen und auf der Seebühne feierte das Stück "Shadowfighter" der Theater Teens Premiere. Eine weiter Erstaufführung begang die KAOS-Filmtruppe mit ihrem Film "XY-Animaxator" in der neuen Medienwerkstatt.
Zum Abschluss des Festes spielte am Abend die neue Funkrock-Band um KAOS-Original Maria Schüritz ihr erstes Konzert im Veranstaltungsraum.

Das KAOS-Team freut sich auf alles, was nun kommen wird und der Kultursommer verabschiedet sich bis zum nächsten Jahr!
Theaterpremiere auf der Seebühne
Schiffsmodelle auf dem See

Kreisrundes Malen


Maria Schüritz mit Band




Fotos: Ruslan Hrushchak